Anmelden

Registrieren




 x 
Warenkorb - 0,00 €

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Thunfisch mit Marillen

Einkaufsliste

4 Marillen
1/2 Chilischote
2 Stk. Sternanis, in einzelne Zacken gebrochen
1 EL Zucker
2 EL Marillen-Essig
10 g frischer Ingwer
4 Thunfischsteaks á 100 g
3 Eiszapfenrettiche
1 Bund Frühlingszwiebel
4 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Bund Rucola
2 EL Marillen-Essig

Zubereitung

4 Marillen Die Haut der Marillen leicht einritzen. Die Früchte kurz in heißes Wasser tauchen, enthäuten und vierteln. Die Marillen mit 1/2 Chilischote, 2 Stk. Sternanis, in einzelne Zacken gebrochen, 1 EL Zucker sowie 2 EL Marillen-Essig marinieren und 1/2 Stunde ziehen lassen.
Die Marillen mit den Gewürzen und dem Saft, der sich gebildet hat, im geschlossenen Topf im Ofen bei 180° C 10 Minuten schmoren.
10 g frischer Ingwer schälen und nach Geschmack über die Marillen reiben. Die Früchte abkühlen lassen.
4 Thunfischsteaks á 100 g salzen, pfeffern und kurz von beiden Seiten braten, so daß sie innen noch roh sind.
3 Eiszapfenrettiche und 1 Bund Frühlingszwiebel putzen, in feine Streifen schneiden, in
4 EL Sonnenblumenöl braten und mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen.
1 Bund Rucola dazugeben und mit 2 EL Marillen-Essig zu einem Salat anmachen.
Die Thunfischsteaks mit den lauwarmen Marillen und dem Salat anrichten.

für 4 Personen